Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an

Hanni Holthaus, Angelika Pollmächer

Wie geht es weiter?

Jugendliche mit einer Behinderung werden erwachsen
Sofort lieferbar

Digitale Ausgabe

Die meisten unserer E-Books sind Adobe-DRM kopiergeschützt. Bei Ausnahmen ist dies in der Beschreibung des Produktes vermerkt. Für Produkte mit Adobe-DRM Kopierschutz benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions sowie eine Adobe ID für die Personalisierung. Lesen Sie mehr dazu in unseren FAQ. Bitte beachten Sie, dass Sie Inhalte von E-Books mit Adobe-DRM Kopierschutz nicht ausdrucken können.
Ausgenommen vom Adobe-DRM Kopierschutz sind grundsätzlich alle Zeitschriften-Artikel.

18,99 € inkl. MwSt.
PDF
Was kommt auf Eltern zu, wenn Jugendliche mit Behinderung erwachsen werden? Wie gelingt das Loslassen der Eltern und der Weg der Kinder in die Selbständigkeit, welche Verantwortung können Jugendliche mit Behinderung übernehmen, wo sind die Eltern weiterhin gefordert?

Anschaulich schildern die Autorinnen aus eigenen Erfahrungen die Bereiche, die auch bei Jugendlichen ohne Behinderung Probleme aufwerfen können. Fallbeispiele und Erfahrungsberichte von Menschen mit und ohne Handicap runden diesen Ratgeber ab.

Mehr Informationen
ISBN 978-3-497-60215-5
EAN 9783497602155
Bibliographie Hanni Holthaus / Angelika Pollmächer
Wie geht es weiter?
Jugendliche mit einer Behinderung werden erwachsen
Mit einem Geleitwort von Werner Schlummer
2. Auflage 2016. 157 Seiten.
(978-3-497-60215-5) PDF
€ [D] 18,99 / € [A] 20,50
Seiten 157
Format PDF
Artikelnummer 52765
Autor Hanni Holthaus, Angelika Pollmächer
Erscheinungsdatum 18.01.2016
Hanni Holthaus, Dozentin in der Erwachsenenbildung in München, ihr ältester Sohn wurde mit dem Down-Syndrom geboren. Angelika Pollmächer, freie Journalistin in München, ihre älteste Tochter kam mit dem Down-Syndrom zur Welt.
Portofreier Versand

Portofreier Versand

innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz
Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung

Persönlicher Service

Persönlicher Service