Annette Leonhardt

Einführung in die Hörgeschädigtenpädagogik (PDF-E-Book)


3., überarb. und erw. Auflage 2010. 320 Seiten. Zahlr. Abb. und Tab.

Preis E-Book: € [D] 23.99
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Dieses verständlich geschriebene Lehrbuch liegt nun in der dritten, überbearbeiteten Auflage vor.
Es bietet einen grundlegenden und systematischen Überblick über die Aufgaben und Ziele der Hörgeschädigtenpädagogik, die Arten von Hörschäden und deren Auswirkungen sowie Diagnostik und Fördermöglichkeiten. Berücksichtigt werden auch Erkenntnisse aus der Cochlea-Implantat-Versorgung, der Sprachentwicklungsforschung und der Hörphysiologie.
Der didaktische Aufbau, die Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen und das Glossar sowie ausführliche Fallbeispiele erleichtern das Einarbeiten in den Gegenstand und die Fragen der Hörgeschädigtenpädagogik.

Inhalt

Wer ist hörgeschädigt?
Ziel und Gegenstand der Hörgeschädigtenpädagogik
Hörschäden im Kindes- und Jugendalter
Beschreibung des Personenkreises: Schwerhörige. Gehörlose. Postlingual schwerhörig gewordene Erwachsene. Ertaubte. Cochlea-Implantat-Träger. Kinder und Jugendliche mit AVWS
Audiometrische Diagnostik
Hörgeräte
Das Cochlea-Implantat
Lautsprache
Gebärdensprache und Gebärdensprachbewegung
Spezielle Institutionen und Maßnahmen für die Bildung und Erziehung
Bildung und Erziehung in integrativen Settings
Besondere Bildungs- und Erziehungsaufgaben
Die besondere Bedeutung und die Aufgabenfelder der Frühförderung
Jugend- und Erwachsenenalter
Überblick über die Geschichte der Hörgeschädigtenpädagogik

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Prof. Dr. Annette Leonhardt, Professorin für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Leseprobe

Eine Musterseite können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).