Agnes Habenicht

Hunde in der Sprachtherapie einsetzen

Ein Praxisbuch

(mensch & tier)

2., aktualisierte Auflage 2018. 158 Seiten. 50 Abb.

(978-3-497-02820-7) kt
€ [D] 29,90 / € [A] 30,80
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

In der Sprachtherapie können Hunde die PatientInnen auf besondere Weise motivieren und die Therapie kurzweiliger, abwechslungsreicher und spannender gestalten. Die Autorin geht in diesem Praxisbuch auf wichtige Grundlagen ein: Welche Ausbildungen gibt es für Hund und TherapeutIn? Welche Versicherungs-, Tierschutz- und Hygienebestimmungen müssen Therapeuten beachten? Der Leser erhält eine Fülle von Tipps und Anregungen für die Praxis der Sprachtherapie mit dem Hund – sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Mit über 60 Übungen wird das Buch zu einem wertvollen Fundus für alle, die in die hundgestützte Sprachtherapie „hineinschnuppern“ möchten!

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

LogopädInnen, SprachtherapeutInnen und SprachheilpädagogInnen, die Hunde bei ihrer Arbeit einsetzen möchten.

Autoreninformation

Agnes Habenicht ist Logopädin in eigener Praxis in Waldalgesheim (Landkreis Mainz/Bingen) und hat gemeinsam mit ihrem Hund eine Ausbildung zum „Therapie­begleithundteam“ absolviert. Weitere Informationen zur Autorin finden Sie unter www.logopädie-waldalgesheim.de

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).