Rögener, Wiebke

Hyper-Hirn

Durch Neuro-Enhancement klüger, wacher, effizienter?


2014. 188 Seiten.

(ISBN 978-3-497-02435-3) kt
€ [D] 19,90 / € [A] 20,50 / SFr 25,30 fPr.
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Auf dem Weg zum Turbo-Gehirn?
Selbstoptimierung liegt voll im Trend. Auch das menschliche Gehirn scheint nicht mehr gut genug. Die Hirnforschung wartet mit neuen Erkenntnissen auf, Neuro-Enhancement ist in aller Munde. Mit Pillen soll unser Gehirn aufgeputscht, mit Stromstößen und Magnetfeldern zu ungeahnten Leistungen getrieben werden. Elektronische Hirnprothesen werden bereits angekündigt, während andere Forscher das Denken genetisch verbessern wollen. Der Übergang von der Therapie, etwa bei ADHS oder Demenz, zur Erweiterung der geistigen Fähigkeiten gesunder Menschen ins „Übermenschliche“ ist dabei fließend.

Das Buch beschreibt, was heute schon möglich ist. Es schildert absehbare Entwicklungen in der Hirnforschung, Hoffnungen und Bedenken: Wer wird sich die neue Neurotechnik leisten können? Wie verändern sich Persönlichkeit und Menschenbild? Ein spannender Beitrag zu einer Debatte um Chancen, Grenzen und Begrenzung des Neuro-Enhancements!

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Dr. rer. nat. Wiebke Rögener, Biologin und Wissenschaftsjournalistin, arbeitet nach langjähriger wissenschaftlicher Tätigkeit in der Immun- und Neurobiologie am Lehrstuhl für Wissenschaftsjournalismus der TU Dortmund; 2009 wurde sie mit dem Journalistenpreis des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin ausgezeichnet.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).