Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 1, 2007.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

Gotthilf Gerhard Hiller:
Bildung für Kellerkinder
Education and Formation for Ghetto Kids

2007, 4-9

Ökonomisch, sozial und kulturell benachteiligte Kinder und Jugendliche benötigen Bildungseinrichtungen und -programme, die sie zu einer produktiven Bearbeitung ihrer Lebensgeschichte, ihrer Lebenslage und ihrer limitierten Zukunftsperspektiven befähigen. Sie sind angewiesen auf Fachleute und Laien, die mit ihnen – durchaus im eigenen Interesse – gemeinsame Sache machen. Noch wichtiger als die Hervorbringung „gebildeter Individuen“ ist die Schaffung und der Erhalt „gebildeter Verhältnisse“. Eine politisch verantwortliche Pädagogik hat dies öffentlich wirksam zu vertreten und entsprechende Angebote zu machen.

Summary: Economically, socially and culturally deprived children and youths need educational institutions and programmes that help them to handle their life history, their actual life situation and their limited future perspectives. They rely on specialists and laypersons who make common cause with them – also in their own interest. However it is more important to generate „well-educated circumstances“ instead of „well-educated individuals“. A politically responsible pedagogy has to practice this policy in a effective way in public and it has to provide the appropriate range of resources.

Keywords: Survival safeguard, symbolic exchange, practical solidarity, education of the circumstances

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht