Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 4, 2014.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

DOI: 10.2378/vhn2014.art36d
Holger Schäfer:
Rezension: Fischer, Erhard (Hrsg.) (2014): Heilpädagogische Handlungsfelder. Grundwissen für die Praxis

2014, 365

Nicht erst im Zuge der Pluralisierung der Förderorte zeichnet sich eine Erweiterung notwendiger Kooperationsformen und -kulturen in der Sonderpädagogik ab. Mit Bezug auf den Beitrag in der VHN 2/2014 von Lütje-Klose/Urban (2014, 112ff) ist "professionelle Kooperation als wesentliche Bedingung inklusiver Schul- und Unterrichtsentwicklung" zu verstehen. Hierzu muss man jedoch die Handlungsfelder kennen, mit denen es außerschulische Kooperationen zu entwickeln und zu pflegen gilt.

Nicht erst im Zuge der Pluralisierung der Förderorte zeichnet sich eine Erweiterung notwendiger Kooperationsformen und -kulturen in der Sonderpädagogik ab. Mit Bezug auf den Beitrag in der VHN 2/2014 von Lütje-Klose/Urban (2014, 112ff) ist "professionelle Kooperation als wesentliche Bedingung inklusiver Schul- und Unterrichtsentwicklung" zu verstehen. Hierzu muss man jedoch die Handlungsfelder kennen, mit denen es außerschulische Kooperationen zu entwickeln und zu pflegen gilt.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht