mensch & pferd international

Zeitschrift für Förderung und Therapie mit dem Pferd

Herausgeber: Beetz, Andrea / Debuse, Dorothée / Isenbügel, Ewald / Riedel, Meike / Struck, Henrike / Trabert, Angelika / Welsche, Mone

Heft 1, 2011.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

DOI: 10.2378/mup2011.art01d
Martina Tisch-Keckstein, Michaela Jeitler:
Vielfalt als Chance - Integrationspädagogik mit dem Pferd
Diversity as a Chance - Horse Assisted Integrative Pedagogy

2011, 4-11

Keywords: Integrationspädagogik, Inklusion, Freizeitpädagogik, Erlebnispädagogik, Tiergestützte Pädagogik, Integrative Voltigier- und Reitpädagogik

Im Jahr 2006 beschlossen die Vereinten Nationen das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung. Trotz dieser gesetzlichen Verankerung des Rechts auf Teilhabe in allen Bereichen des Lebens bleiben Menschen mit Beeinträchtigung viele Ressourcen verschlossen. Gemeinsam erlebte Freizeit von Menschen mit und ohne Behinderung ist immer noch die Ausnahme. Im Sinne einer ungeteilten Pädagogik der Nichtaussonderung und Vielfalt ist die Verschiedenheit der Voraussetzungen der Nutzer und Nutzerinnen Grundlage integrativer Angebote im Umgang mit dem Pferd, hier dargestellt anhand des von den Autorinnen entwickelten Konzepts der Integrativen Voltigierund Reitpädagogik. Tiergestützte Pädagogik bietet sich an, um Integration und in weiterer Folge Inklusion zu leben und gesellschaftspolitischen Handlungsbedarf aufzuzeigen. Das Miteinander von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung spiegelt die Vielfalt des Lebens wider und bereichert alle Beteiligten.

English Abstract (engl.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht