Andreas Hinz:
Tend: Deprofessionalisierung (in) der Sonder-/Heilpädagogik - gefordert, notwendig, überlebenswichtig

Jahrgang 2008

Der Suchbegriff "motsch" lieferte 6 Ergebnisse:

...eprofessionalisierung (in) der Sonder-/Heilpädagogik – gefordert, notwendig, überlebenswichtig Gedanken zum Provokativen Essay von Hans-Joachim Motsch in VHN 1(2008) 4 –10 Andreas Hinz Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Anscheinend sieht Motsch (2008) Deprofes-sionalisierung d...

...ovokativen Essay von Hans-Joachim Motsch in VHN 1(2008) 4 –10 Andreas Hinz Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Anscheinend sieht Motsch (2008) Deprofes-sionalisierung der (Sprach-)Heilpädagogik als Verfallsprozess, bei dem die Spezifik des Faches von innen ausgehöhlt und von außen imm...

...twendig sind. Tradierte Spezialisierung als administrative Behinderung von flexiblen Zugängen Die hier vertretene These besagt, im Kontrast zu Motsch, dass die tradierte Spezialisierung innerhalb der Sonderpädagogik ein massives Problem ist, das die notwendige Flexibilität im Zugang zu Kindern und ...

...sierung innerhalb der Sonderpädagogik ein massives Problem ist, das die notwendige Flexibilität im Zugang zu Kindern und zu Situationen behindert. Was Motsch als bewahrungswürdige Struktur sieht, wird hier genau als Problem wahrgenommen. Es ist geradezu banal: Kinder richten sich in ihren Unterstützungsbed...

...ulversuch Integrative Grundschule eine große Rolle, als im Vorfeld u. a. aus Sprachheilschulen ähnliche Untergangsszenarien zu hören waren wie die von Motsch. So wurde u. a. der Frage nachgegangen, was Sonderpädagog/innen eigentlich in einer Grundschule tun und wie sie ihre Aufgaben definieren, wenn es kei...

..., 124 – 140 Hinz, Andreas (2007): Förderzentrum. In: Theunissen, Georg u. a. (Hrsg.): Handlexikon Geistige Behinderung. Stuttgart: Kohlhammer, 120 Motsch, Hans-Joachim (2008): Deprofessionalisierung der (Sprach-)Heilpädagogik – internationalisiert, inkompetent, wegrationalisiert. In: VHN 77, 4 – 10 Re...



Abstract (dt.) | Volltext

nach oben | zurück