Harald Panknin / Uwe Schürmann

Voice Coaching für Stimme und Ausdruck


2008. 186 Seiten.

(978-3-497-02035-5) kt
€ [D] 19,90 / € [A] 20,50
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Warum führen aufwändige Atem- und Sprechübungen in der Stimmtherapie nicht immer zum Erfolg? Weil oft der Transfer von der Therapie in den Alltag nicht gelingt oder sich hinter den Stimmproblemen unerkannte Ursachen verbergen. Mit dem „Voice Coaching“ lernen LogopädInnen, StimmtherapeutInnen und PädagogInnen, wie sie die tägliche Arbeit mit den Klienten effektiver und effizienter gestalten können. Mit diesem Arbeitsansatz optimieren Sie Ihre Methoden und helfen ihren Klienten:

  • mit minimalem Aufwand Ziele zu erreichen,
  • neues Verhalten leicht in komplexe Alltagssituationen einzubinden,
  • das Symptom als Ressource konstruktiv zu nutzen,
  • ihr Ausdrucksverhalten mit Freude aktiv zu gestalten.

Voice Coaching kombiniert bewährtes Wissen aus Psychologie und Psychotherapie mit den „klassischen“ Methoden der Stimmarbeit. Es eignet sich sowohl für das therapeutische als auch für das pädagogische Setting.

Inhalt

Bausteine des Voice Coaching: Intuition, Effektivität, Effizienz, Wirkmomente, Wirkebenen, Selbst- vs. Fremdwirksamkeit
Coachingphasen: Auftragsklärung (Kunden, Besucher, Beklagende), Interventionsentwicklung (Utilisation, Lage- vs. Handlungsorientierung, Ressourcen u. Kompetenzen), Feedbackschleife
Fallbeispiele

Autoreninformation

Harald Panknin, Legden bei Münster, ist Atem-, Sprech- und Stimmlehrer, Stimmtherapeut u. Coach in eigener Praxis, Geschäftsführer von „Die Praxisberater GmbH“, Dozent für Gesprächsführung und Rhetorik.
Uwe Schürmann, Münster, ist Lehrlogopäde, Sprecherzieher (DGSS), Moderator, Rezitator u. Sänger, Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Sprecherzieher am Theater Osnabrück u. betreibt das Sprechstudio in Münster.

Die Autoren leiten zusammen die Ausbildung zum Voice Coach u. a. an der Düsseldorfer Akademie, Schule für Logopädie.