Füssenich, Iris / Löffler, Cordula

Schriftspracherwerb

Einschulung, erstes und zweites Schuljahr


2., durchges. Auflage 2008. 210 Seiten. 42 Abb. 21 Tab.

(ISBN 978-3-497-02039-3) kt
€ [D] 24,90 / € [A] 25,60 / SFr 31,60
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

In jeder Eingangsklasse gibt es Kinder, die den Symbolcharakter von Schrift nicht erkennen, die begrifflich nicht zwischen Zahlen, Buchstaben und Wörtern unterscheiden können oder Reimpaare nicht erkennen. Diese Kinder benötigen kein einheitliches Training basaler Fähigkeiten, sondern einen Unterricht, der ihren individuellen Entwicklungsstand berücksichtigt. ErstklasslehrerInnen brauchen daher aussagekräftige Aufgaben, die die Fähigkeiten und Schwierigkeiten von Kindern feststellen können. Das Buch bietet evaluierte Diagnostikaufgaben zur Einschulung sowie für die erste und zweite Klasse. So können Lernprozesse beim Lesen und Schreiben kontinuierlich beobachtet und der Unterricht effizient auf bestimmte Probleme abgestimmt werden.

Das dazugehörige Materialheft liefert

  • Beobachtungsaufgaben für die Einschulung, für das erste und für das zweite Schuljahr zum Lesen, Schreiben (Texte und Rechtschreiben) und Reflektion über Entwicklung von Sprachbewusstsein.
  • detaillierte Hinweise zu Durchführung und Auswertung der Diagnoseaufgaben
  • Kopiervorlagen für die im Buch besprochenen Aufgaben sowie entsprechende Protokoll- und Auswertungsbögen

Inhalt

Lern- und Lehrprozesse bei der Einschulung

Schriftspracherwerb aus der Sicht der Lernenden: Wissen über Sprache (Sprachreflexion). Schriftspracherwerb als Teil der sprachlich-kognitiven Entwicklung. Beobachten als didaktische Aufgabe

Beobachtungsaufgaben für die Einschulung: Wahrnehmung von Schrift. Kenntnis von Begriffen. Einsicht in den Aufbau von Schrift

Ergebnisse aus dem FuN-Teilkolleg „Prävention von Analphabetismus in den ersten beiden Schuljahren“: Wahrnehmung von Schrift. Kenntnis von Begriffen. Einsicht in den Aufbau von Schrift

Konsequenzen für das Lehren: Der Blick auf Kinder mit Förderbedarf. Wahrnehmung von Schrift. Kenntnis von Begriffen. Einsicht in den Aufbau von Schrift

Lern- und Lehrprozesse im ersten Schuljahr

Zielsetzungen des ersten Schuljahres: Unterrichtskonzepte zum Schriftspracherwerb. Modelle zum Schriftspracherwerb

Beobachtungsaufgaben für das erste Schuljahr: Orthographieerwerb. Verfassen von Texten. Leselernprozess

Ergebnisse aus dem FuN-Teilkolleg „Prävention von Analphabetismus in den ersten beiden Schuljahren“: Orthographieerwerb. Verfassen von Texten. Leselernprozess

Konsequenzen für das Lehren: Gemeinsames (Vor-)Lesen von Kinderliteratur. Systematische Einführung von Schriftelementen und Leseverfahren. Aufbau und Sicherung eines Grundwortschatzes. Verfassen von Texten

Lern- und Lehrprozesse im zweiten Schuljahr

Zielsetzungen des zweiten Schuljahres: Der Blick auf Kinder mit Förderbedarf. Bildungsstandards für das zweite Schuljahr

Beobachtungsaufgaben für das zweite Schuljahr: Verfassen von Texten. Orthographieerwerb. Weiterführendes Lesen. Wissen über Sprache (Sprachreflexion)

Ergebnisse aus dem FuN-Teilkolleg „Prävention von Analphabetismus in den ersten beiden Schuljahren“: Verfassen von Texten. Orthographieerwerb. Weiterführendes Lesen. Wissen über Sprache (Sprachreflexion)

Konsequenzen für das Lehren: Verfassen von Texten. Orthographieerwerb. Weiterführendes Lesen. Wissen über Sprache (Sprachreflexion)

Schlussbemerkung

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Dr. Iris Füssenich, Professorin für den Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation an der Fakultät für Sonderpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg mit Sitz in Reutlingen. Dr. Cordula Löffler, Professorin für Sprachliches Lernen an der Pädagogischen Hochschule Weingarten.

Wenn Sie die Homepage der Pädagogischen Hochschule besuchen möchten, klicken Sie bitte hier

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).