Fröhlich-Gildhoff, Klaus / Rönnau, Maike / Dörner, Tina

Eltern stärken mit Kursen in Kitas

Handreichung für ErzieherInnen

Mit CD-ROM. Mit Kopiervorlagen und Handouts für Eltern.

2008. 106 Seiten.

(ISBN 978-3-497-01983-0) kt
€ [D] 24,90 / € [A] 25,60 / SFr 31,60
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

In Erziehungsfragen wenden sich Eltern auch an die ErzieherIn ihres Kindes. Die Autoren bauen auf diesem Austausch auf und haben einen Elternkurs für Kindertageseinrichtungen entwickelt. Der Kurs hat das Ziel, die Kompetenzen von Eltern zu stärken und ihre Sicherheit im Umgang mit den Kindern zu verbessern. Neben Informationen zu Erziehungspartnerschaft erklären die Autoren, wie sich eine Einrichtung vorbereiten muss, damit der Kurs gelingt: Was benötigt die Erzieherin für den Abend? Welche Unterlagen sollen die Eltern erhalten? Wie plant man den Abend richtig? Der Elternkurs wurde über mehrere Jahre entwickelt, evaluiert und erfolgreich in Kindertageseinrichtungen erprobt.

Inhalt

Teil I: Grundlagen
Theoretische Grundlagen
Die Bedeutung von Eltern und die Notwendigkeit ihrer Unterstützung
Förderliches Elternverhalten, Elternkompetenz, Erziehungsstil
Erziehungspartnerschaft in der Kindertageseinrichtung
Resilienz für Eltern und Kinder
Elternkurse -- Formen und Qualitätsanforderungen
Grundanforderungen für einen ressourcenorientierten Elternkurs in der Kindertageseinrichtung
Der Elternkurs in Kürze
Kurzbeschreibung
Rahmenbedingungen und Bedeutung des Manuals
Evaluation

Teil II: Der Elternkurs
1. Einheit: Was kann Kindern helfen, sich gesund zu entwickeln?
2. Einheit: Kindliches Verhalten, Entwicklung und Beobachtung
3. Einheit: (Über-)Leben als Eltern
4. Einheit: Miteinander leben I -- Regeln, Grenze und Konflikte
5. Einheit: Miteinander leben II -- Gelingende Freizeitbeschäftigung
6. Einheit: Wie kann ich mein Kind unterstützen, damit es auch Krisen und Belastungen meistern kann?

Anhang

Autoreninformation

Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff, EFH Freiburg

Weitere Informationen über den Autor finden Sie unter www.efh-freiburg.de.

Maike Rönnau, Dipl. Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin, Spieltherapeutin (akt), und Tina Dörner, Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, sind beide wiss. Mitarbeiterinnen im Zentrum für Kinder- und Jugendforschung, Freiburg / Br.

Leseprobe

"Der Kurs ist insgesamt gut überschaubar, die theatische Fokussierung und Ausarbeitung der Einheiten sind sehr konkret und praxisnah. Das Material ist eine echte Hilfe für Erzieherinnen, die sich selbst trauen, mit Eltern zu deren Erziehungsfragen zu arbeiten."
Herbert Vogt in TPS5&2009