Grimm, Rüdiger / Kaschubowski, Götz (Hrsg.)

Kompendium der anthroposophischen Heilpädagogik


2008. 547 Seiten. 16 Abb. 8 Tab.

(ISBN 978-3-497-01985-4) kt
€ [D] 39,90 / € [A] 41,10
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Seit vielen Jahrzehnten wird auf der Grundlage der Arbeiten von Rudolf Steiner heilpädagogische Arbeit geleistet. Inzwischen ist eine weltweite Bewegung mit über 600 Einrichtungen entstanden, die alle Bereiche der sozialen Arbeit umfasst. Das vorliegende Kompendium stellt die anthroposophische Heilpädagogik in ihrem Variantenreichtum umfassend vor und beleuchtet sie kritisch: von den Erkenntnisgrundlagen bis zu den Arbeitsfeldern und Handlungsmethoden.

Inhalt

Einleitung und Geschichte
Anthroposophische Heilpädagogik -- ein Kulturimpuls
Zur geschichtlichen Entwicklung der anthroposophischen Heilpädagogik und Sozialtherapie

Erkenntniswissenschaftliche Fragen Anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie -– ein eigenes Paradigma?
Der Mensch im Erkenntnisprozess
Methodische Aspekte anthroposophischer Forschung
Heilpädagogik als angewandte Erfahrungswissenschaft
Der Mensch ist der Behinderte -- ethische Gesichtspunkte
Die wissenschaftstheoretische Standortbestimmung der anthroposophischen Heilpädagogik
Zur Rezeption der anthroposophischen Heilpädagogik und Sozialtherapie

Menschenkundliche Grundlagen
Ich-Organisation und Wesensglieder
Bewegung und Sprache
Wie viele Sinne hat der Mensch? Eine anthropologische Betrachtung
Gesichtspunkte zur biographischen Entwicklung

Heilpädagogische Menschenkunde und Diagnostik
Das polare Prinzip in der Heilpädagogik
Individualität und Behinderung
Methoden heilpädagogischer Diagnostik
Begleitung Erwachsener

Heilpädagogische Handlungsmethoden
Entwicklung von Berufskompetenzen
Unterrichtsgestaltung an der heilpädagogischen Ganztagsschule unter chronohygienischen und sozial-integrativen Aspekten
Heilpädagogischer Unterricht -- oder: Wie Unterricht individuelle Entwicklung fördern kann
Zusammenwirken mit Eltern in der Heilpädagogik
Medizinisch-therapeutische Behandlung in der Heilpädagogik
Ärztlich-therapeutische Aufgabenstellungen
Eurythmie und Heileurythmie
Musik in der anthroposophischen Heilpädagogik
Anthroposophische Kunsttherapie
Zur Chirophonetik
Die Heilkräfte des Spiels

Sozialtherapeutische Handlungsmethoden
Leben –- Arbeit –- Kultur
Lebensspuren entdecken. Erfahrungen aus der biographischen Begleitung von Menschen mit Behinderung
Wenn Menschen mit Behinderungen älter werden
Sozialpsychiatrische Begleitung

Heilpädagogik als Beruf
Die Kunst der Zusammenarbeit -- verbindlich und gleichzeitig frei
Ausbildungsfragen und –methoden
Auf der Suche nach Selbst- und Sinnerfahrung. Internationale Sozialdienste für Jugendliche

Organisationsfragen in der Heilpädagogik
Idee und Praxis der Selbstverwaltung in sozialen Einrichtungen
Qualitätsentwicklung
Schutz von Menschen mit Behinderungen
Eine (selbst)kritische Auseinandersetzung mit internationalen und interkulturellen Fragen einer Weltbewegung

Informationsteil

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei hier herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Dr. phil. Rüdiger Grimm, Dipl.-Päd., Intern. Konferenz für Heilpädagogik u. Sozialtherapie, Hochschule für Geisteswissenschaft , Goetheanum, Dornach / Schweiz
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.khsdornach.org

Dr. päd. Götz Kaschubowski, Dipl.-Päd., Leiter einer heilpäd. Schule, Dozent an der Freien Hochschule für anthropos. Pädagogik, Mannheim

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).