Marion Esser

Beweg-Gründe

Psychomotorik nach Bernard Aucouturier

Mit einem Geleitwort von Walther Dreher.

5., aktualisierte Auflage 2020. 111 Seiten. 32 Abb.

(978-3-497-02925-9) kt
€ [D] 19,90 / € [A] 20,50
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Die französische Psychomotorik findet in Deutschland, Österreich und der Schweiz großes Interesse. Im Gegensatz zu manchen rein funktionalen Motorik-Trainings baut die französische Psychomotorik auf entwicklungs- und tiefenpsychologischen Erkenntnissen auf. Bernard Aucouturier ist einer der wichtigsten Vertreter dieser ganzheitlich orientierten Psychomotorik. In Deutschland wurde er bekannt durch seinen Therapiebericht „Bruno“. Im Mittelpunkt steht das Kind mit seinem Körper- und Bewegungsausdruck. Jedes Kind hat seine Beweg-Gründe: z.B. das Kind, das beim Fallen "vergisst", sich mit den Händen abzufangen, oder das Kind, das sich in der Turnhalle in Ecken verschanzt, während andere durch den ganzen Raum toben. Anhand vieler Fallbeispiele gibt Marion Esser, selbst ausgewiesene Expertin für die französische Psychomotorik, einen anschaulichen Einblick in die psychomotorische Praxis.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

MotopädInnen, PsychomotorikerInnen, MototherapeutInnen, HeilpädagogInnen

Autoreninformation

Marion Esser ist als Psychomotorik-Therapeutin in einer Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxis in der Nähe von Bonn tätig. Als Ausbilderin für diesen Ansatz der Psychomotorik (ASEFOP, Brüssel) und langjährige Wegbegleiterin von Bernard Aucouturier leitet sie das Aus- und Fortbildungszentrum ZAPPA in Bonn. Marion Esser ist Autorin von „Beweg-Gründe“ und „Beziehung wagen“. Sie übersetzt Schriften zur Psychomotorischen Praxis Aucouturier aus dem Französischen und veröffentlicht weiterführende Literatur zu diesem Ansatz in ihrem Verlag proiecta.

Wenn Sie die Homepage des Zentrum für Aus- und Fortbildung in Psychomotorischer Praxis Aucouturier (ZAPPA) besuchen möchten, klicken Sie bitte hier (www.zappa-bonn.de)

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).