Franz Sedlak / Gisela Gerber (Hg.)

Beziehung als Therapie - Therapie als Beziehung (PDF-E-Book)

Michael Balints Beitrag zur heilenden Begegnung


1. Auflage 1992. 196 Seiten.

(978-3-497-61108-9) E-Book
Preis E-Book: € [D] 19.99
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Dieses Buch liefert einen Überblick über rund ein Vierteljahrhundert Balintarbeit. Michael Balints Einsatz für die dialogische Begegnung zwischen Arzt und Patient, Helfer und Hilfesuchendem hat weite Kreise gezogen, nicht nur in der therapeutischen Beziehung, sondern auch im institutionellen Rahmen. Die Beiträge dieses Bandes zeigen Balints Ansatz in seiner Vielfältigkeit und breiten Anwendbarkeit. Dem Leser bietet sich ein impulsreiches Vademecum zur Theorie und Praxis der Balintarbeit.

Inhalt

Wer war Michael Balint? (von E. Falzeder)
"Ascona-Modell". Von den Balint-Gruppen zu den Monte Verita-Gruppen (vom Balint-Dokumentationszentrum Ascona)
Beziehungsdiagnostik und Beziehungstherapie (von Boris Luban-Plozza)
25 Jahre aktive Balint-Arbeit (von W. Stucke)
Zur Theorie und Praxis des ärztlichen Gesprächs (von W. Wesiack)
Die therapeutische Beziehung und ihre Risiken(von H. Speidel)
Die apostolische Funktion. Balints Konzeption von Übertragung und Gegenübertragung des Arztes (von U. Rosin)
Die heilende Begegnung (von F. Sedlak)
Therapie als Begegnung - Begegnung als Therapie (von I. Rechenberger)
Begegnung auf dem Land. Erfahrungen eines Hausarztes mit psychotherapeutischer Praxis im ländlichen Bereich (von G. Bartl)
Aspekte der Balintarbeit in der Kinderpsychotherapie (von G. Gerber)
Das Eggenburger Modell - Begegnung und...? (von F. Pesendorfer)
Die Krankheit, die Angst und der Arzt - am Beispiel von Neurologie und Neuro-Rehabilitation (von G. Barolin)
Stationäre Psychotherapie im Jahre 2000 (von P. Fürstenau).

Autoreninformation

Die Herausgeber: Dr. phil. Gisela Gerber, Assistentin am Interfakultären Institut für Sonder- und Heilpädagogik der Universität Wien, Individualpsychologin, Psychotherapeutin und Supervisorin für Autogenes Training, Katathymes Bilderleben, Funktionelle Entspannung.

Min.Rat Mag. DDr. Franz Sedlak, Leiter der Schulpsychologie-Bildungsberatung in Österreich, Psychotherapeut (Verhaltenstherapie, Klientenzentr. Psychotherapie, Individualpsych., Analytiker und Gruppentherapeut, Autogene Psychotherapie, Katathym-Imaginative Psychotherapie, Logotherapie, Existenzanalyse, Supervisor, Gesundheitspsychologe), Klinischer Psychologe. A-1235 Wien-Liesing, Färbermühlgasse 13/7/1