Armin Wöhrle

Sozialmanagement (PDF-E-Book)

Ein Artikel aus der 6. Auflage des Handbuchs Soziale Arbeit - DOI10.2378/ot6a.art149 - (ISBN des Handbuchs 978-3-497-02745-3, PDF ISBN 978-3-497-60435-7)


2018. 9 Seiten.

(978-3-497-60619-1) E-Book
Preis E-Book: € [D] 9,00
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Sozialmanagement ist ein relativ junger Begriff. Zwar schon in den 1980er Jahren entstanden, setzte er sich erst in den 1990er Jahren durch. Er kann innerhalb der fachlichen und theoretischen Diskussionslinien nach wie vor Emotionen wecken, gleichwohl ist insbesondere durch die entstandene Sozialmanagementpraxis und die ca. 100 Studiengänge, die dafür im deutschsprachigen Raum ausbilden, eine Faktizität entstanden, die erklärt werden muss.Im Beitrag wird sowohl auf die Wortbestandteile „Sozial“ und „Management“ sowie auf die Besonderheiten des Managens in dem besonderen, noch keineswegs genau bestimmten Sektor der Steuerung (des Dritten Sektors, der Nonprofit-Organisationen, der Sozialwirtschaft und teilweise öffentlichen Verwaltung) eingegangen. Die Entwicklungsgeschichte der Herausbildung des Begriffs wird nachgezeichnet. Dabei wird zwischen Management in der Sozialwirtschaft und Sozialmanagement unterschieden. Es werden verschiedene aktuelle Diskussionslinien verfolgt, und dabei wird das Spannungsverhältnis zwischen einer besonderen ethisch-moralischen Verantwortung im Fachlichen und der Eingebundenheit in gesellschaftliche und politische Verantwortung angesprochen. Fragen der Zuordnung im Wissenschaftsbetrieb werden aufgeworfen. Insgesamt wird ein erheblicher Forschungsbedarf sichtbar. Trotz vieler offener Fragen wird eine Definition vorgeschlagen.