Marga Hogenboom

Menschen mit geistiger Behinderung besser verstehen (PDF-E-Book)

Angeborene Syndrome verständlich erklärt

Mit einem Geleitwort von Bärbel Popp 4. Aufl. aktualisiert von Gerhard Neuhäuser
Aus dem Englischen übersetzt von Eva Vogel

4., aktual. Auflage 2014. 130 Seiten. Mit 8 Fotos

(978-3-497-60693-1) E-Book
Preis E-Book: € [D] 18.99
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Feinfühlig nähert sich dieses Buch der Welt von Menschen mit geistiger Behinderung. Marga Hogenboom erklärt sehr persönlich verschiedene geistige Behinderungen, die auf genetischen Veränderungen basieren, z.B. das Down-, Fragiles-X-, Williams-Beuren-, Angelmann oder Prader-Willi Syndrom.
Mit Portraits von Einzelpersonen führt die Autorin feinfühlig an die unterschiedlichen geistigen Behinderungen heran und lässt so den individuellen Menschen hinter der Behinderung lebendig werden.
Eltern, aber auch Betreuer und Betreuerinnen finden in diesem informativen Buch eine wertvolle Hilfe zum Verständnis von Menschen mit geistiger Behinderung.
Die 4. Auflage wurde auf den neuesten medizinischen Stand gebracht.

Inhalt

Das vollständige Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Pressestimmen

"Bereits in der 4. Auflage beschreibt Marga Hogenboom verschiedene geistige Behinderungen und hat dazu ihre Ausführungen auf den neuesten medizinischen Stand gebracht. Der Titel der Buches bringt es zum Ausdruck: hier steht der individuelle Mensch im Vordergrund und nicht seine Behinderung. Die Autorin bringt den Menschen mit einem genetischen Syndrom und ihrer Menschlichkeit sehr wohltuend einen hohen Respekt entgegen." (…)
"Eltern, aber auch Therapeut/innen und Betreuer/innen finden in diesem Buch eine wertvolle Hilfe zum Verständnis der Welt von Menschen mit geistigen Behinderungen."
Claudia Groth. Rezension vom 29.10.2014 zu: Marga Hogenboom: Menschen mit geistiger Behinderung besser verstehen. In: Kinder Pflege Kompass

Autoreninformation

Marga Hogenboom, Aberdeen, Schottland, arbeitet als Allgemeinärztin in der Medizinischen Praxis Camphill und ist Schulärztin für die Rudolf Steiner Schulen in Camphill. Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschrift „Journal for Curative Education und Social Therapy“.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).