Müller, Thomas / Temper, Anette

Pädagogisch arbeiten mit Bilderbüchern


2018. 105 Seiten.

(ISBN 978-3-497-02759-0) kt
€ [D] 14,90 / € [A] 15,40
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Mobbing, Coolness, Autismus, Depression, Wut, Traurigkeit, Fluchterfahrungen - es gibt vieles, das Kinder nicht verstehen und mit dem sie umgehen müssen. Bilderbücher können helfen, schwierige und belastende Situationen zu verstehen. Die LeserInnen erhalten einen Überblick über eine Vielzahl an thematisch relevanten Bilderbüchern. Die AutorInnen analysieren diese Bilderbücher aus der pädagogischen Perspektive heraus und bieten Vorschläge zur weiteren Beschäftigung - auch in inklusiven Settings -für Kinder von zwei bis zehn Jahren an.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

PädagogInnen in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, in schulvorbereitenden Einrichtungen, Kindergärten und Kinder- tagesstätten sowie Lehrkräfte an Förderschulen, Grundschulen, Mittelschulen und interessierte Eltern

Pressestimmen

„Eltern, Lehrer und Erzieher finden in dieser sehr empfehlenswerten Zusammenstellung anregende Möglichkeiten, mit Verhaltensauffälligkeiten umzugehen.“
Helmut Eggl in: Buchprofile, Jg 63/2018, Heft 2

Autoreninformation

Priv.-Doz. Dr. Thomas Müller lehrt und forscht am Lehrstuhl Pädagogik bei Verhaltensstörungen an der Universität Würzburg.

Anette Temper, Würzburg, ist an einem sonderpädagogischen Förderzentrum in Unterfranken tätig und arbeitet ehrenamtlich mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).