Kilb, Rainer / Peter, Jochen (Hrsg.)

Methoden der Sozialen Arbeit in der Schule (E-Book)

Mit Beiträgen von Marion Baldus, Roland Büchner, Winfried Büschges-Abel, Torsten Fischer, Pascale Friedrich, Astrid Hedtke-Becker, Birgit Hoffmann, Rainer Kilb, Susanne Lang, Katharina Müller, Alexander Noyon, Günther Opp, Manfred Oster, Ariane Otto, Sara Pauli, Jochen Peter, Chirly dos Santos-Stubbe, Claire Schelker, Edmund Sichau, Barbara Stanger, Ulla Törnig, Richard Utz, Ralf Vandamme, Joachim Weber, Winfried Weber, Jörg Ziegenspeck

2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2016. 372 Seiten. 17 Abb. 6 Tab. Mit 10 Übersichten

(ISBN 978-3-497-60372-5) E-Book
Preis E-Book: € [D] 39,90
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Wie passen sozialpädagogische Methoden in den schulischen Alltag? Und wie kann die Soziale Arbeit der Herausforderung „Ganztagsschule“ begegnen? Schule findet zukünftig immer häufiger auch am Nachmittag statt, und darauf muss die Jugendhilfe reagieren. Es steht also an, die eigenen Ansätze zu hinterfragen und neue, passende Angebote zu entwickeln. Zugleich will die Soziale Arbeit ihren eigenen Auftrag erfüllen und sich in der Schule positionieren. Wie das geht, zeigt dieses Lehr- und Praxisbuch konkret und fachlich fundiert. So klappt die Zusammenarbeit von Sozialer Arbeit und Schule! Die Neuauflage wurde v. a. in Bezug auf wichtige aktuelle Themen umfassend überarbeitet und ergänzt.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Prof. Dr. phil. Rainer Kilb, Dipl.-Päd., lehrt Theorie und Praxis Sozialer Arbeit, Gemeinwesenarbeit und Konfl iktmanagement an der Fakultät für Sozialwesen der Hochschule Mannheim.

Prof. Dr. phil. Jochen Peter, Dipl.-Psych., lehrt Psychologie in der Sozialen Arbeit an der Fakultät für Sozialwesen der Hochschule Mannheim.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).