Langfeldt, Hans-Peter / Nothdurft, Werner

Psychologie

Grundlagen und Perspektiven für die Soziale Arbeit

Unter Mitarbeit von Elisabeth Baumgartner, Maria Langfeldt-Nagel und Friedrich C. Sauter

5., aktual. Auflage 2015. 301 Seiten.

UTB-L (978-3-8252-8625-5) kt
€ [D] 29,99 / € [A] 30,90 / SFr 36,80
Preis E-Book: € [D] 23,99
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Psychologie für die Soziale Arbeit

Das Studium dieses Buches bietet die Grundlagen der Psychologie für Studierende der Sozialpädagogik und anderer Studienrichtungen mit sozialen Bezügen. Nach einer Beschreibung der Psychologie als wissenschaftlichem System werden Teilbereiche vorgestellt, die für die Studierenden grundlegend sind: Persönlichkeitstheorien, Entwicklung, Erziehung sowie soziale Interaktion und Kommunikation. Zwei zentrale Anwendungen psychologischen Wissens – Diagnostik / Gutachten und Intervention – werden ausführlich erläutert. Im abschließenden Kapitel werden Beispiele sozialer Professionalität analysiert, zum Beispiel Gesprächsführung, interkulturelle Arbeit, Mediation und Hospizarbeit.

Die 5. Auflage wurde auf den aktuellen Stand gebracht.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Prof. i. R. Dr. Hans-Peter Langfeldt, Diplom-Psychologe, war Professor für Pädagogische Psychologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Prof. Dr. Werner Pfab, geb. Nothdurft, ist Diplom-Psychologe und Kommunikationswissenschaftler, Professor für Theorie und Praxis sozialer Kommunikation am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der FH Fulda. Leiter des Weiterbildungsverbundstudiums Sozialkompetenz.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).