McCornell, Astrid

Wenn Huhn und Eule in die Ferne schweifen

Tiergeschichten zum Vorlesen bei Demenz


2015. 118 Seiten.

(ISBN 978-3-497-02507-7) kt
€ [D] 9,90 / € [A] 10,20 / SFr 13,30
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Mit Huhn und Eule auf Entdeckungsreise

20 neue Vorlesegeschichten für an Demenz erkrankte Menschen richten den Blick auf verschiedene Kulturen und ihre Sitten: Ein Storchenpaar berichtet per Brief aus dem Winterdomizil in Afrika. Tiere aus Nord- und Südeuropa, mit fremden Ritualen und Religionen im Gepäck, treffen auf einheimische Bauernhofbewohner.

So werden verschiedenste Bräuche rund um Hochzeit, Geburt und Tod, Namensgebung sowie Fest- und Feiertage zusammengetragen. Familienzusammengehörigkeit, Sprachbarrieren und Gastfreundschaft finden ihren Platz ebenso wie Zahnschmerzen, Sommerhitze und Verschlafen.

Die humorvollen und anregenden Vorlesegeschichten schaffen Nähe und Verständnis, laden mit Fragen zur eigenen Biografie die an Demenz Erkrankten zum Erinnern ein und geben viele Anregungen für gemeinsame Unternehmungen.

Inhalt

Das vollständige Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Astrid McCornell, Hamburg, ist Autorin sowie ehemalige Krankenschwester und Dozentin im Pflegebereich.

Weitere Informationen finden Sie unter toleranz-manufaktur.com/.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).