Achhammer, Bettina

Pragmatisch-kommunikative Fähigkeiten fördern

Grundlagen und Anleitungen für die Sprachtherapie in der Gruppe


2014. 190 Seiten. 36 Abb. 5 Tab.

(ISBN 978-3-497-02488-9) kt
€ [D] 29,90 / € [A] 30,80 / SFr 36,80
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Die Sprache richtig einsetzen

Störungen pragmatisch-kommunikativer Fähigkeiten rücken zunehmend in den Fokus von Wissenschaft und Praxis. Betroffene Kinder haben Schwierigkeiten, Sprache kontextangemessen zu verwenden. Dies zeigt sich in sprachlichen Auffälligkeiten und spiegelt sich im sozialen Verhalten wider. Zentrale Entwicklungsaufgaben werden erschwert, wie z.B. Freundschaften zu knüpfen. Die Autorin gibt einen Überblick über Entwicklung und Störung pragmatisch-kommunikativer Fähigkeiten und stellt ihr Therapiekonzept vor, bei dem Methoden aus dem Improvisationstheater zum Einsatz kommen. Die einzelnen Übungsformate werden praxisnah erläutert und geben wertvolle Hinweise für die Therapie von Kindern mit pragmatisch-kommunikativen Störungen. Das Improvisationstheater als Therapie bei pragmatisch-kommunikativen Störungen - eine neue Herangehensweise in der Sprachtherapie an ein Problem, welches bisher nur wenig Aufmerksamkeit erfahren hat.

Inhalt

Das vollständige Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Dr. phil. Bettina Achhammer, München, ist akademische Sprachtherapeutin (M. A.) und wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Sprachheilpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Sprachtherapeutin in einer freien Praxis für Sprachtherapie.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).