Birtsch, Vera / Behn, Sabine / Bindel-Kögel, Gabriele (Hrsg.)

Freiwilligenarbeit gestalten (E-Book)

Anregungen für die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien


2014. 240 Seiten. 6 Abb. 1 Tab.

(ISBN 978-3-497-60158-5) E-Book
Preis E-Book: € [D] 26,90
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Engagement fördern

Wie können ehrenamtlich Engagierte optimal begleitet und gefördert und die Potentiale der Freiwilligenarbeit ausgeschöpft werden?

Mit detaillierten Praxisbeschreibungen führt dieses Buch in unterschiedliche Projekte des Ehrenamts ein. Der Fokus liegt dabei auf der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.

Die Bandbreite der ehrenamtlichen Projekte erstreckt sich von ersten Hilfen nach der Geburt bis hin zu bürgerschaftlichem Engagement beim Übergang von der Schule in die Ausbildung.

Zu den biografischen Phasen - vor, während und am Ende der Schulzeit -, in denen Ehrenamtliche die Kinder und Familien begleiten, gibt es kompaktes Grundlagenwissen und praktisches Know­how.

Besonderes Augenmerk liegt auf Kindern mit Migrationshintergrund, aber auch auf dem Entwicklungspotenzial von Ehrenamtlichen mit Migrationsgeschichte.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Dr. phil. Vera Birtsch, Dipl.-Psych., war langjährig in leitenden Funktionen beim Senat der Freien und Hansestadt Hamburg in Arbeitsfeldern der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, der Familien-, Integrations- und Migrationspolitik tätig. Nun freiberufliche Mediatorin und Beraterin.

Sabine Behn M.A., ist Geschäftsführende Gesellschafterin von „Camino – Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH“ in Berlin.

Dr. phil. Gabriele Bindel-Kögel, Dipl.-Päd., war langjährig wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sozialpädagogischen Institut der TU Berlin, ist forschend und beratend in der Kinder- und Jugendhilfe tätig, unter anderem bei Camino, Berlin.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).