Krallmann, Peter / Kottmann, Uta

Ein Fahrrad erzählt

50 kurze Geschichten zum Vorlesen bei Demenz


2014. 107 Seiten.

(ISBN 978-3-497-02432-2) kt
€ [D] 9,90 / € [A] 10,20 / SFr 13,30
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Geschichten vorlesen – Erinnerungen wecken

Wer an Demenz erkrankt ist, freut sich besonders über Zuwendung und passende Anregungen. Das Vorlesebuch weckt Erinnerungen an die Zeiten, in denen der Erkrankte noch leichter am alltäglichen sozialen Leben teilnehmen konnte. Mit einfacher, verständlicher Sprache werden auf der Basis früherer emotionaler Erlebnisse bildhafte Vorstellungen zurückgeholt – Erinnerungen werden lebendig, trotz Demenz.

Bekannte Begriffe und Alltagssituationen wie Spazierengehen, Erlebnisse mit Tieren, Wind und Wetter und Begegnungen mit Menschen setzen Erinnerungsprozesse in Gang und sprechen das Langzeitgedächtnis bei Demenz an. Die unterhaltsamen Geschichten lassen sich gut in Länge (3 –5 Minuten) und Inhalt variieren und an die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten der an Demenz erkrankten Zuhörenden anpassen.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Pressestimmen

„50 ganz kurze Geschichten, teilweise nur eine halbe Seite lang, bringen viele kleine, vergessen geglaubte Alltagsmomente zurück und liefern jede Menge Gesprächsanlässe. Oft ist das Vorlesen ja nur der Impuls für ein Gespräch, für das Aufgreifen persönlicher Erinnerungen. Dieses kleine Buch ist ein Schatz, aus dem man für viele Begegnungen mit demenzkranken Menschen schöpfen kann!“
Stiftung Lesen 26.2.2014.

Autoreninformation

Peter Krallmann, Rosendahl, ist als psychologischer Berater sowie ehrenamtlicher Mitarbeiter bei verschiedenen sozialen Einrichtungen tätig.

Dr. med. Uta Kottmann, Marl, verfügt über langjährige Erfahrung im phoniatrischen und neurologischen Klinikbereich und ist als Gutachterin bei neurologisch erkrankten Patienten tätig.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).