Naomi Feil / Vicki de Klerk-Rubin

Validation in Anwendung und Beispielen

Der Umgang mit verwirrten alten Menschen

Aus dem Amerikanischen übersetzt von Heinrich Hoffer und Eva Valente; Ergänzungen für die 6. Auflage übersetzt von Elisabeth Brock.
(Reinhardts Gerontologische Reihe; 17)

7., aktualisierte und erweiterte Auflage 2013. 310 Seiten.

(978-3-497-02421-6) kt
€ [D] 28,90 / € [A] 29,80
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Naomi Feils Validationsmethode hat sich im Umgang mit desorientierten alten Menschen bewährt. Denn Validation lässt die innere Erlebniswelt des verwirrten alten Menschen gelten. Empathie und Anerkennung gehören dabei zur Grundhaltung der Pflegenden. Wie die Validation mit Hilfe verbaler und nonverbaler Kommunikationstechniken gelingen kann, zeigt das vorliegende Praxisbuch in zahlreichen Beispielen und Anwendungen. Eine Pflichtlektüre für alle, die verwirrte alte Menschen umsorgen und pflegen!

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Naomi Feil, Sozialwissenschaftlerin und Gerontologin, Assistenzprofessorin an der New School for Social Research, Case Western Reserve University in Cleveland, Ohio; Direktorin des Validation Training Institute Cleveland. Vortragsreisen in den USA und in Europa. Vicki de Klerk-Rubin, Amman, Jordanien, Niederlande, ist Krankenschwester und Validations-Master. Zusammen mit ihrer Mutter Naomi Feil entwickelt sie Validation weiter und betreut als Managerin Validations-Trainingsinstitute in Europa, Vorträge weltweit.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).