Eckert, Hartwig (Hrsg.)

Wirtschaftsrhetorik

Mit Beiträgen von Ines Bose, Isabell Braumandl, Hartwig Eckert, Florian Falkenberg, Friederike Falkenberg, Christian Gegner, Engelbert Götz, Christa M. Heilmann, Kerstin Köhler, Nathalie Köpff, Annette Lepschy, Michael Müller, Marita Pabst-Weinschenk, Judith Pietschmann, Ingmar Rothe, Torsten Rother, Elvira R. Schiemenz-Höfer, Cäcilie Skorupinski, Brigitte Teuchert, Michael Thiele
(Sprache & Sprechen; 46)

2013. 201 Seiten. 41 Abb. 5 Tab.

(ISBN 978-3-497-02351-6) kt
€ [D] 26,90 / € [A] 27,70 / SFr 33,80
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Der Erfolg im Wirtschafts- und Berufsleben hängt oft von einer geschickten mündlichen Kommunikation ab. Die Sprechwissenschaft prägt diese sog. „Wirtschaftsrhetorik“, indem sie empirisch gesicherte Daten über Kommunikationsfaktoren zur Verfügung stellt und einen Beitrag zur wissenschaftlichen Ausbildung in Sprechberufen leistet. So liefert sie hilfreiche Instrumente für gelingende Kommunikation in und für Wirtschaftsunternehmen.

Dieses Buch behandelt zentrale Bereiche wirtschaftlicher Anwendungsgebiete der Sprechwissenschaft, u.a. Kommunikation von Führungskräften und MitarbeiterInnen, Rhetorikcoaching, Bewerbungsgespräche, Gesprächskompetenz in Callcentern, Verhandlungsführung, Feedbackregeln.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Prof. Dr. Hartwig Eckert lehrte am Englischen Seminar der Univ. Flensburg und ist als Kommunikationstrainer bei Triple A (Hamburg) mit dem Schwerpunkt „Persönlichkeitsentwicklung“ tätig.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).