Kilb, Rainer / Weidner, Jens

Einführung in die Konfrontative Pädagogik

Mit einem Beitrag von Manfred Oster

2013. 158 Seiten. 5 Abb. 4 Tab.

UTB-S (978-3-8252-3868-1) kt
€ [D] 19,99 / € [A] 20,60 / SFr 28,00
Preis E-Book: € [D] 15,99
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Sinnvoll konfrontieren
Die Konfrontative Pädagogik ist als sozialpädagogischer Handlungsansatz mittlerweile etabliert. Sie steht für eine Vorgehensweise, die gewalttätige Kinder und Jugendliche mit ihren Regelverletzungen konfrontiert und eine Beschäftigung mit den Tatfolgen sowie den Opfern einfordert. Im Mittelpunkt stehen dabei spezifische Gesprächstechniken und Anti-Aggressivitäts- bzw. Coolness-Trainings.
Das Lehrbuch stellt die wichtigsten methodischen Ansätze vor und verortet sie im Spektrum aktueller Konflikt- und Gewalttheorien. Anwendungsfelder einer „konfrontativen Praxis“ werden beschrieben und Evaluationsergebnisse skizziert. Auch eine kritische Positionierung des Konzepts im pädagogischen Diskurs fehlt nicht.

Inhalt

Das vollständige Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Prof. Dr. Rainer Kilb, Dipl.-Pädagoge, lehrt Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit an der HAW Mannheim. Weitere Informationen zum Autor erhalten Sie unter kilbr.twoday.net.
Prof. Dr. Jens Weidner, Dipl.-Sozialpädagoge, lehrt Erziehungswissenschaften und Kriminologie an der HAW Hamburg und ist Gründer des Deutschen Instituts für Konfrontative Pädagogik.

Weitere Informationen zum Autor finden Sie unter www.prof-jens-weidner.de.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).