Christoph Nix / Winfried Möller / Carsten Schütz

Einführung in das Jugendstrafrecht für die Soziale Arbeit


1. Auflage 2011. 210 Seiten. 6 Abb. 2 Tab.

UTB-S (978-3-8252-3216-0) kt
€ [D] 7,99 / € [A] 8,30 fPr.
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Welche Sanktionsmöglichkeiten bietet eigentlich das Jugendstrafrecht? Welche Rechtsmittel gibt es? Wann gilt ein Jugendlicher als vorbestraft? Dieses Werk führt Studierende der Sozialen Arbeit in das Jugendstrafrecht ein und setzt sich kritisch mit dessen Grundlagen auseinander. Damit bietet es auch für JuristInnen einen zielgerichteten Zugang zu diesem Rechtsgebiet. Die Schwerpunkte liegen auf der Darstellung jugendstrafrechtlicher Sanktionen und der Analyse des Verhältnisses von Jugendstrafrecht und Jugendhilfe.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Pressestimmen

"Das Fazit also: Es steht viel mehr drin, als draufsteht. Ein erweckend anderes Lehrbuch, das zum Hinterfragen und zum eigenen Beurteilen, nicht nur zum Auswendiglernen von fremden Meinungen anregt."
Viven Eckhoff für unsere jugend 9/2011.

Autoreninformation

RA Prof. Dr. iur. Christoph Nix lehrt an der Universität Bremen Jugendstrafrecht und ist Intendant des Theaters Konstanz.

Prof. Dr. iur. Winfried Möller, Rechtsanwalt, lehrt an der FH Hannover Verwaltungsrecht, Jugendrecht und Strafrecht.

Dr. iur. utr. Carsten Schütz, Richter und Direktor des Sozialgerichts Fulda, Lehrbeauftragter an der HS Fulda.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).