Lange-Eichbaum

Band 6: Die religiösen Führer


1989. 224 Seiten.

(978-3-497-01160-5) gb
€ [D] 24,90 / € [A] 25,60 fPr.
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Wilhelm Lange-Eichbaums 1927 im Ernst Reinhardt Verlag erschienen Werk "Genie, Irrsinn und Ruhm" liegt mit der 7. Auflage, von Wolfgang Ritter neu bearbeitet, ein elfbändiges Werk vor, das nicht nur den am Pathologischen interessierten Wissenschaftler, sondern auch den kulturell interessierten Leser anspricht. Das Werk erschließt mit seinen Biographien das gesamte Spektrum menschlichen Geistes.
Ausgestattet mit ausführlichstem Quellenmaterial, verfolgt der Autor über 300 Lebensläufe genialer Geister, ohne die europäische Geistes- und Kulturgeschichte nicht denkbar wäre. Jeder Biographie folgt ein Pathogramm sowie eine psychopathographische Wertung, beide nicht als Krankenbericht zu verstehen, sondern vielmehr als Versuch zu werten, das Geniale durch das Menschliche zu ergänzen. Hierbei ist es Wolfgang Ritters Anliegen, das vielfach mißdeutete Kausalverhältnis von psychopathologischer Entwicklung und schöpferischer Produktion erneut auf den Prüfstein zu stellen.

Inhalt

Albertus Magnus - Anselm von Canterbury - Mary Baker-Eddy - Jakob Böhme - Bonifatius - Johannes Calvin - Erasmus von Rotterdam - Franziskus von Assisi - Hildegard von Bingen - Jan Hus - Jeanne d`Arc - Jesus - Sören Kierkegaard - Ignatius von Loyola - Martin Luther - Philipp Melanchton - Nikolas von Cues - Friedrich Daniel E. Schleiermacher - Albert Schweitzer - Joseph Smith - Emanuel Swedenborg - Pierre Teilhard de Chardin - Teresa von Avila - Thomas von Aquino - Simone Weil - John Wiclif - Huldrych Zwingli