Maria Kurz-Adam / Claus Lippmann / Roland Merten / Karsten Speck (Hg.)

unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik




€ [D] 16,00 / € [A] 16,50
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Erscheinungsweise: 10x jährlich mit zwei Doppelnummern
Online Zugang zum aktuellen Heft und zum Archiv unter www.reinhardt-journals.de
Jahrgangsumfang: ca. 500 Seiten
Jahresabonnement privat inkl. Online-Einzelplatzlizenz:
€ 62,-
Studentenabonnement*: € 49,60
Abonnement für Buchhandel/ Institutionen inkl. Online-Einzelplatzlizenz: € 85,-
Ein Abonnement mit Online-Mehrplatzlizenz (Zugriff über IP-Range-Erkennung) können Sie für nur 280,- Euro p.a. unter journals@reinhardt-verlag.de bestellen. Bitte geben Sie bei der Bestellung auch gleich Ihre IP-Range mit an.
Einzelheft (auch aus früheren Jahrgängen): € 16,-
Gebundene Jahrgänge bis 1997: € 79,-

(jeweils zzgl. Versandkosten: jährl.: Dtl. € 15,95 / Ausl. € 27,90)
* Studenten erhalten 20% Ermäßigung auf das Jahresabonnement gegen Vorlage einer Studentenbestätigung.

Wenn Sie zum Binden Ihrer Hefte eine Einbanddecke möchten, bitten wir Sie, diese jeweils bis zum 31. Oktober beim Verlag vorzubestellen.

E-Artikel: € 10,-(alle Preise inkl. Gesetzl. MwSt.)


Kurztext

unsere jugend bringt aktuelle Beiträge zur Situation von Kindern und Jugendlichen und ihrem sozialen Umfeld. Sie bietet einen umfassenden Überblick über die Sozialpädagogik im Jugendbereich und fördert deren Weiterentwicklung durch Fachbeiträge und kritische Stellungnahmen.
unsere jugend ist die unabhängige Fachzeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik, in der sowohl Beispiele produktiven, alternativen Handelns als auch theoretische Aufsätze gleichberechtigt ihren Platz haben. Auf diese Weise fördert sie die Zusammenarbeit der verschiedenen pädagogischen Institutionen. Fachlichkeit und Aktualität sind ihre wesentlichen Merkmale.
unsere jugend richtet sich an PraktikerInnen in der Kinder- und Jugendhilfe, in Heimen, in Kindertagesstätten und anderen sozialpädagogischen Einrichtungen; an Studierende und Lehrende an Fachschulen, Fachhochschulen und Universitäten; an MitarbeiterInnen in Jugendämtern und -behörden; an Bildungs- und Sozialpolitiker.

Gerne senden wir Ihnen vorab ein Probeheft der Zeitschrift.

Inhalt

Manuskripte senden Sie bitte an:
Prof. Dr. Karsten Speck (verantwortlich)
Dr. Carmen Wulf
Carl von Ossietzky Universität
Institut für Pädagogik (A06)
26111 Oldenburg
Tel. (0441) 798-5517
uj-schriftleitung@reinhardt-journals.de

Die Autorenrichtlinien für die Manuskripterstellung können Sie sich hier herunterladen.

Pressestimmen

Die Mediadaten können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Leseprobe

Zwei Leseproben können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen):

Bolz/Albers/Baumann: Professionelle Beziehungsgestaltung in der Arbeit mit „Systemsprengern“

Tremel/Pooch: Schutz mit Konzept