unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Birtsch, Vera / Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 10, 2018.

€ [D] 15,00 / € [A] 15,00

DOI: 10.2378/uj2018.art67d
Roland Merten:
Zur Diskussion: Autobiographie als Gesellschaftsanalyse

2018, 441-446

Kaum ein Buch hat in den letzten Jahren in den Sozialwissenschaften solche Furore gemacht wie Didier Eribons soziologische Analyse seiner eigenen Biographie. 17 Auflagen in eineinhalb Jahren - das ist nicht nur rekordverdächtig, sondern ein erklärungsbedürftiges Phänomen. Was steckt in diesem Buch, insbesondere in sozialpädagogischer Perspektive?

Kaum ein Buch hat in den letzten Jahren in den Sozialwissenschaften solche Furore gemacht wie Didier Eribons soziologische Analyse seiner eigenen Biographie. 17 Auflagen in eineinhalb Jahren - das ist nicht nur rekordverdächtig, sondern ein erklärungsbedürftiges Phänomen. Was steckt in diesem Buch, insbesondere in sozialpädagogischer Perspektive?

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht