unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Birtsch, Vera / Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 10, 2018.

€ [D] 15,00 / € [A] 15,00

DOI: 10.2378/uj2018.art63d
Hildegard Pamme:
Fachkräftemangel im Allgemeinen Sozialen Dienst!?

2018, 410-418

Die gute Nachricht ist: Für Studierende der Sozialen Arbeit wird es zukünftig immer leichter werden, eine Stelle im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) zu finden. Die schlechte Nachricht ist: Personalverantwortliche in den ASDs werden ihre Anstrengungen vergrößern müssen, um ausreichend und angemessen qualifiziertes Personal zu finden und an sich zu binden.

Die gute Nachricht ist: Für Studierende der Sozialen Arbeit wird es zukünftig immer leichter werden, eine Stelle im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) zu finden. Die schlechte Nachricht ist: Personalverantwortliche in den ASDs werden ihre Anstrengungen vergrößern müssen, um ausreichend und angemessen qualifiziertes Personal zu finden und an sich zu binden.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht