körper - tanz - bewegung

Zeitschrift für Körperpsychotherapie und Kreativtherapie

Herausgeber: Eberhard-Kaechele, Marianne / Geuter, Ulfried / Koemeda-Lutz, Margit / Röhricht, Frank / Trautmann-Voigt, Sabine

1. Auflage Heft 3, 2018.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

Lucia Weber:
EADMT-Mitgliederversammlung

2018, 133-134

Das jährliche Treffen der European Association Dance Movement Therapy (EADMT) fand vom 1. bis zum 2. Oktober 2017 in Barcelona statt. Die General Assembly stand dieses Mal unter dem Stern der Neuerung und Konkretisierung des Standards als „full professional member“. Dabei ging es um die Festlegung der Kernkompetenzen, die die Tanztherapie ausmachen und die ein / e AbsolventIn am Ende der Ausbildung erfüllen muss. Jedes europäische Land, das einen Status als „full profession“, „full basic“- oder assoziiertes Mitglied inne hat, schickt einen Delegierten und / oder einen stellvertretenden Delegierten zur Versammlung, um die Interessen des jeweiligen Landes zu vertreten. Der Verband setzt sich für die Angleichung der europäischen Trainings- und Ausbildungsstandards der privaten Institute und Universitäten ein und bemüht sich um die Stärkung unseres Berufsbildes auf europäischer Ebene. Auf diese Weise findet eine europäische Angleichung der Institute und Universitäten statt und erleichtert somit die gegenseitige Anerkennung.

Das jährliche Treffen der European Association Dance Movement Therapy (EADMT) fand vom 1. bis zum 2. Oktober 2017 in Barcelona statt. Die General Assembly stand dieses Mal unter dem Stern der Neuerung und Konkretisierung des Standards als „full professional member“. Dabei ging es um die Festlegung der Kernkompetenzen, die die Tanztherapie ausmachen und die ein / e AbsolventIn am Ende der Ausbildung erfüllen muss. Jedes europäische Land, das einen Status als „full profession“, „full basic“- oder assoziiertes Mitglied inne hat, schickt einen Delegierten und / oder einen stellvertretenden Delegierten zur Versammlung, um die Interessen des jeweiligen Landes zu vertreten. Der Verband setzt sich für die Angleichung der europäischen Trainings- und Ausbildungsstandards der privaten Institute und Universitäten ein und bemüht sich um die Stärkung unseres Berufsbildes auf europäischer Ebene. Auf diese Weise findet eine europäische Angleichung der Institute und Universitäten statt und erleichtert somit die gegenseitige Anerkennung.





nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht