körper - tanz - bewegung

Zeitschrift für Körperpsychotherapie und Kreativtherapie

Herausgeber: Eberhard-Kaechele, Marianne / Geuter, Ulfried / Koemeda-Lutz, Margit / Röhricht, Frank / Trautmann-Voigt, Sabine

1. Auflage Heft 1, 2018.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

DOI: 10.2378/ktb2018.art03d
Anton Sàlat:
„Was ist Natürlichkeit, und wie kann man sie bewahren?“
“What Is Naturalness, and How Can One Preserve It?”

2018, 16-26

Wilhelm Reich war ein umstrittener, aber bedeutender Psychoanalytiker und Naturforscher. Noch wenig wird er außerhalb der Körperpsychotherapie als ihr Begründer gewürdigt, ebenso wie sein Forschungsprojekt zu Säuglingen und Kindern. Die Projektierung wie auch die Ergebnisse sind noch heute aktuell und wegweisend. Eine tiefere Beschäftigung mit Reich und seinen Arbeiten ermöglicht dem aufgeschlossenen Leser wertvolle Einsichten, sowohl in therapeutischer wie auch in kinderpflegerischer und erziehungswissenschaftlicher Sicht.

Summary: Wilhelm Reich was a controversial, but nevertheless important psychoanalyst and naturalist. Outside of body psychotherapy he has not been uniformly recognised as its founder. His research project on babies and children is mostly unknown, and its project design as well as the results are still relevant and groundbreaking. Profoundly engaging with Reich and his works provides the open-minded reader with valuable insights, from a therapeutic as well as child-rearing and pedagogy viewpoint.

Keywords: Wilhelm Reich, infant research, body psychotherapy, sexuality of children, prevention of Neurosis, sexual development, genitality

Deutsch Abstract (dt.)



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht