unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Birtsch, Vera / Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 11+12, 2017.

€ [D] 15,00 / € [A] 15,00

DOI: 10.2378/uj2017.art73d
Burkhard Rooß:
Institutionelles Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt

2017, 489-496

Nah- und Abhängigkeitsbereiche in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche bergen spezifische Risiken, die potenzielle Täter und Täterinnen für sexualisierte Gewalt strategisch ausnutzen können. Ein institutionelles Schutzkonzept soll diese Risiken minimieren. Erste Empfehlungen für einrichtungsspezifische Entwicklungsprozesse lassen sich aus Erfahrungen im Erzbistum Berlin ableiten.

Nah- und Abhängigkeitsbereiche in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche bergen spezifische Risiken, die potenzielle Täter und Täterinnen für sexualisierte Gewalt strategisch ausnutzen können. Ein institutionelles Schutzkonzept soll diese Risiken minimieren. Erste Empfehlungen für einrichtungsspezifische Entwicklungsprozesse lassen sich aus Erfahrungen im Erzbistum Berlin ableiten.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht