unsere jugend

Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik

Herausgeber: Birtsch, Vera / Kurz-Adam, Maria / Lippmann, Claus / Merten, Roland / Speck, Karsten

1. Auflage Heft 11+12, 2017.

€ [D] 15,00 / € [A] 15,00

DOI: 10.2378/uj2017.art74d
Erich Hollenstein:
Ganztagsschulen in der Kritik

2017, 497-503

Inwiefern dient die Ganztagsschule nicht nur als Lern-, sondern auch Lebensort? Schafft sie es, auch auf die außerschulischen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler einzugehen? Der 15. Kinder- und Jugendbericht zieht dazu eine kritische Bilanz. Dabei kommt jedoch der Blick auf erfolgreiche „Vorläufer-Modelle“ wie die Schulsozialarbeit, von denen man lernen könnte, zu kurz.

Inwiefern dient die Ganztagsschule nicht nur als Lern-, sondern auch Lebensort? Schafft sie es, auch auf die außerschulischen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler einzugehen? Der 15. Kinder- und Jugendbericht zieht dazu eine kritische Bilanz. Dabei kommt jedoch der Blick auf erfolgreiche „Vorläufer-Modelle“ wie die Schulsozialarbeit, von denen man lernen könnte, zu kurz.

PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht