Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)

Herausgeber: Hartmann, Erich / Herz, Birgit / Kuhl, Jan

1. Auflage Heft 4, 2017.

€ [D] 28,00 / € [A] 28,00

DOI: 10.2378/vhn2017.art36d
Tobias Bernasconi:
Anteil und schulische Situation von Schülerinnen und Schülern mit schwerer und mehrfacher Behinderung an Förderschulen in Nordrhein-Westfalen
Proportion and School Situation of Pupils With Profound and Multiple Disabilities at Special Schools in North Rhine-Westphalia

2017, 309-324

In Nordrhein-Westfalen wird die sogenannte ‚Schwerstbehinderung‘ im § 15 der AO-SF beschrieben. Schülerinnen und Schüler mit schwerer und mehrfacher Behinderung bilden eine heterogene Gruppe mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen. Die vorliegende Studie liefert einerseits Daten zur Verteilung der Schülerschaft und fokussiert andererseits pädagogische Bedarfe und Herausforderungen im Zusammenhang mit dieser Gruppe an den Förderschulen.

Summary: Pupils with profound intellectual and multiple disabilities form a heterogeneous group with different needs for support. This study provides data on the share of these pupils in special schools in North Rhine-Westphalia and focuses on pedagogical demands and challenges.

Keywords: PIMD, special school, intellectual disability

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht