motorik

Zeitschrift für Psychomotorik in Entwicklung, Bildung und Gesundheit

Herausgeber: Blos, Kimon / Fischer, Klaus / Haas, Ruth / Krus, Astrid / Weiß, Otmar

1. Auflage Heft 4, 2017.

€ [D] 20,00 / € [A] 20,00

DOI: 10.2378/mot2017.art29d
Michaela Koch:
Das Motivfeld ›Innen‹ und ›Außen‹
The motif field ›inside‹ and ›outside‹

2017, 180-188

Der quantitative und qualitative Betreuungsausbau für Kinder unter drei Jahren nimmt Einfluss auf die professionellen Handlungsanforderungen von frühpädagogischen Fachkräften. Das Forschungsziel der Untersuchung ist es, subjektive Sichtweisen von ExpertInnen in der Frühpädagogik zur Bewegung im Hinblick auf das professionelle Handeln mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren zu ermitteln. Die interviewbasierte Untersuchung ist qualitativ angelegt, gründet auf der Methodologie der Grounded Theory und nutzt in der Analyse das integrative, texthermeneutische Analyseverfahren nach Kruse (2014). Das Motivfeld ›Innen‹ und ›Außen‹ ist eines der zentralen Ergebnisse und beschreibt einen anthropologischen Aspekt in der Bildung.

Keywords: Qualitative Untersuchung, Bewegung, frühe Kindheit, frühpädagogische Fachkräfte, Lehrende

Der quantitative und qualitative Betreuungsausbau für Kinder unter drei Jahren nimmt Einfluss auf die professionellen Handlungsanforderungen von frühpädagogischen Fachkräften. Das Forschungsziel der Untersuchung ist es, subjektive Sichtweisen von ExpertInnen in der Frühpädagogik zur Bewegung im Hinblick auf das professionelle Handeln mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren zu ermitteln. Die interviewbasierte Untersuchung ist qualitativ angelegt, gründet auf der Methodologie der Grounded Theory und nutzt in der Analyse das integrative, texthermeneutische Analyseverfahren nach Kruse (2014). Das Motivfeld ›Innen‹ und ›Außen‹ ist eines der zentralen Ergebnisse und beschreibt einen anthropologischen Aspekt in der Bildung.

English Abstract (engl.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht