körper - tanz - bewegung

Zeitschrift für Körperpsychotherapie und Kreativtherapie

Herausgeber: Eberhard-Kaechele, Marianne / Geuter, Ulfried / Koemeda-Lutz, Margit / Röhricht, Frank / Trautmann-Voigt, Sabine

1. Auflage Heft 2, 2017.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

DOI: 10.2378/ktb2017.art12d
Iris Bräuninger:
Aktuelles aus der Forschung: Meta-Analyse zu Tanztherapie bei Hypertonie und Wirkung der Körperpsychotherapie und Tanz-, Bewegungstherapie auf negative Symptomatik bei Autismus und Schizophrenie

2017, 102-103

Ein relativ neuer Forschungsbereich der Tanztherapie setzt sich mit der Wirksamkeit der Tanztherapie im somatischen Bereich auseinander. Die erste vorgestellte Studie überprüft in Form einer Meta-Analyse die Frage, ob Tanztherapie einen positiven Effekt auf die Reduktion von hohem Blutdruck aufweist. Die zweite und dritte Studie erweitern das Spektrum der Forschung zur Wirkung der Tanz-, Bewegungs- und Körperpsychotherapie auf Negativsymptomatik (siehe Ausgaben 3 / 2016 und 4 / 2016).

Ein relativ neuer Forschungsbereich der Tanztherapie setzt sich mit der Wirksamkeit der Tanztherapie im somatischen Bereich auseinander. Die erste vorgestellte Studie überprüft in Form einer Meta-Analyse die Frage, ob Tanztherapie einen positiven Effekt auf die Reduktion von hohem Blutdruck aufweist. Die zweite und dritte Studie erweitern das Spektrum der Forschung zur Wirkung der Tanz-, Bewegungs- und Körperpsychotherapie auf Negativsymptomatik (siehe Ausgaben 3 / 2016 und 4 / 2016).





nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht