Psychologie in Erziehung und Unterricht

Zeitschrift für Forschung und Praxis

Herausgeber: Köller, Olaf / Lewalter, Doris / Saalbach, Henrik / Walper, Sabine

1. Auflage Heft 4, 2016.

€ [D] 55,00 / € [A] 55,00

DOI: 10.2378/peu2016.art22d
Juliane Schmidt, Uta Klusmann, Mareike Kunter:
Wird alles besser?
A Comparison of Daily Uplifts and Hassles of Pre-Service and In-Service Teachers

2016, 278-291

Die Anforderungen der beruflichen Praxis werden von Berufsanfängern im Lehr-amt oft als belastend beschrieben. Die aktuelle Studie untersucht, auf welche Tätigkeitsberei-che sich die Schwierigkeiten der jungen Lehrkräfte beziehen. Dabei ist die zentrale Frage, ob mit zunehmender Berufserfahrung die erlebten Schwierigkeiten in diesen Tätigkeitsbereichen abnehmen und ein höheres berufliches Wohlbefinden berichtet wird. Die Datenbasis bilden drei -Kohorten (angehender) Lehrkräfte, die sich im ersten und zweiten Jahr des Vorbereitungsdienstes und in den ersten Berufsjahren befinden. In einer Tagebuchstudie machten sie über 14 Tage hinweg Angaben zu ihrem täglichen Erleben mittels positiver (uplifts) und negativer (hassles) beruflicher Ereignisse und ihrem Wohlbefinden operationalisiert über emotionale Erschöpfung und Freude am Beruf. Die Ergebnisse zeigen, dass Lehrkräfte in den ersten Berufsjahren ein günstigeres Verhältnis von positiven und negativen Ereignissen im Unterricht und bei der Organisation berichten als Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst. Im Wohlbefinden zeigen sich keine Unterschiede zwischen den Kohorten.

Summary: The first practical experience in school is said to be stressful for teachers. In the present study we compare the experience of uplifts and hassles in various teachers’ fields of activity and the well-being of pre-service teachers to in-service teachers. We examine whether teachers experience (a) less difficulties in teachers’ fields of activity and (b) higher well-being with increasing work experience. We conducted two diary studies in which pre-service and in-service teachers reported on their daily uplifts and hassles and their well-being in terms of emotional exhaustion and enthusiasm to -teach over 14 days. Results showed that in-service teachers reported a more favorable ratio of uplifts and hassles in class and in organization than pre-service teachers but did not differ in their well-being.

Keywords: Beginning teacher, induction program, diary, emotional exhaustion, well-being

Deutsch Abstract (dt.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht