körper - tanz - bewegung

Zeitschrift für Körperpsychotherapie und Kreativtherapie

Herausgeber: Eberhard-Kaechele, Marianne / Geuter, Ulfried / Koemeda-Lutz, Margit / Röhricht, Frank / Trautmann-Voigt, Sabine

1. Auflage Heft 4, 2014.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

DOI: 10.2378/ktb2014.art26d
Doris Lange:
Vorgestellt: Die Funktionelle Entspannung
Functional Relaxation

2014, 169-175

Die Funktionelle Entspannung ist ein körperpsychotherapeutisches Verfahren, das mit der Entwicklung der Psychosomatischen Medizin in Deutschland eng verknüpft ist. Das therapeutische Vorgehen ist an den Phänome­nen des individuellen Körpererlebens orientiert und führt zu einer Sensibilisierung der Körperwahrnehmung und zum Verstehen der Körpererinnerungen vor dem Hintergrund der biografischen Erfahrungen eines Menschen. Zwischen Patient und Therapeut entsteht ein dialogischer Prozess mit wechselseitiger leiblicher, emotionaler und mentaler Resonanz. Ziel der Behandlung ist eine verbesserte leib-seelische Selbstregulation des Patienten, vor allem auch unter Aufspüren seiner Ressourcen. In einer Fallstudie wird die Wirkweise der Methode dargestellt.

Summary: ‘Functional Relaxation’ is a Body Psychotherapy Method which is closely connected to the development of Psychosomatic Medicine in Germany. The therapeutic approach is related to the phenomena of individual bodily experiences and is aiming for a sensitizing of self-awareness as well as an understanding of bodily memories in the context of a person’s biographic background. A dialogic process between patient and therapist develops in mutual somatic, emotional and mental response. The aim of the treatment is the patient’s improved psychosomatic self-regulation, especially in utilizing his / her own resources. In a case study the mode of action of the method will be demonstrated.

Keywords: Functional Relaxation, Body Psychotherapy, Psychosomatic Disorders, Subjective Anatomy, Phenomenological Approach, Self-Regulation, Embodiment of Self-Empathy

Deutsch Abstract (dt.)



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht