körper - tanz - bewegung

Zeitschrift für Körperpsychotherapie und Kreativtherapie

Herausgeber: Eberhard-Kaechele, Marianne / Geuter, Ulfried / Koemeda-Lutz, Margit / Röhricht, Frank / Trautmann-Voigt, Sabine

1. Auflage Heft 2, 2014.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

Iris Bräuninger:
Aktuell aus der Forschung: Metaanalyse, Scoping Review und Cochrane Review zu Tanz- und Bewegungstherapie, Tanz und Körperpsychotherapie

2014, 91-94

Die nachfolgenden Forschungsarbeiten repräsentieren drei Arten von Studien: Die Metaanalyse kalkuliert aus den Ergebnissen einzelner Studien eine Gesamtstatistik (Cochrane Library 2013). Das Scoping Review gilt als Vorstufe zum Systematischen Review und unterscheidet sich von ihm u.a. darin, dass es Forschungsfragen weit fasst, Ein- und Ausschlusskriterien im Nachhinein festlegt und Parameter und Lücken in der Literatur identifiziert (Armstrong et al. 2011). Beim Cochrane Review handelt es sich um ein Systematisches Review der Literaturanalyse, welches einem festgelegten Protokoll folgt und Ergebnisse kurz und prägnant darstellt, um die Suche nach relevanten Studienergebnissen zu erleichtern (Higgins/Green 2011).

Die nachfolgenden Forschungsarbeiten repräsentieren drei Arten von Studien: Die Metaanalyse kalkuliert aus den Ergebnissen einzelner Studien eine Gesamtstatistik (Cochrane Library 2013). Das Scoping Review gilt als Vorstufe zum Systematischen Review und unterscheidet sich von ihm u.a. darin, dass es Forschungsfragen weit fasst, Ein- und Ausschlusskriterien im Nachhinein festlegt und Parameter und Lücken in der Literatur identifiziert (Armstrong et al. 2011). Beim Cochrane Review handelt es sich um ein Systematisches Review der Literaturanalyse, welches einem festgelegten Protokoll folgt und Ergebnisse kurz und prägnant darstellt, um die Suche nach relevanten Studienergebnissen zu erleichtern (Higgins/Green 2011).





nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht