körper - tanz - bewegung

Zeitschrift für Körperpsychotherapie und Kreativtherapie

Herausgeber: Eberhard-Kaechele, Marianne / Geuter, Ulfried / Koemeda-Lutz, Margit / Röhricht, Frank / Trautmann-Voigt, Sabine

1. Auflage Heft 4, 2013.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

DOI: 10.2378/ktb2013.art15d
Ulfried Geuter:
Körperpsychotherapie und Körpertherapie

2013, 161-168

In der Selbstdarstellung der Zeitschrift „körper – tanz – bewegung“ heißt es, dass sie Raum für die Vielfalt tanztherapeutischer, bewegungstherapeutischer, körperpsychotherapeutischer und körpertherapeutischer Ansätze bieten möchte. Tanztherapie definiert Trautmann-Voigt als eine Methode, „die mittels der Einleitung von Bewegungsprozessen auf die Förderung nonverbaler zwischenmenschlicher Kommunikation gerichtet ist“ (2006, 41). Die britische Vereinigung für Tanz- und Bewegungstherapie definiert: „Dance Movement Therapy is the psychotherapeutic use of movement and dance …“ (Röhricht 2009, 137). Hölter beschreibt die Mototherapie „als eine Bewegungstherapie …, die dem Menschen durch Sport, Spiel und Bewegung Möglichkeiten der Selbst- und Welterfahrung erschließen will“ (1993, 18) und spricht von Bewegung als „Medium der Psychotherapie“ (ebd., 26). Tanz- und Bewegungstherapie werden hier über die Mittel definiert, mit denen in der Psychotherapie gearbeitet wird. […]

Summary: In der Selbstdarstellung der Zeitschrift „körper – tanz – bewegung“ heißt es, dass sie Raum für die Vielfalt tanztherapeutischer, bewegungstherapeutischer, körperpsychotherapeutischer und körpertherapeutischer Ansätze bieten möchte. Tanztherapie definiert Trautmann-Voigt als eine Methode, „die mittels der Einleitung von Bewegungsprozessen auf die Förderung nonverbaler zwischenmenschlicher Kommunikation gerichtet ist“ (2006, 41). Die britische Vereinigung für Tanz- und Bewegungstherapie definiert: „Dance Movement Therapy is the psychotherapeutic use of movement and dance …“ (Röhricht 2009, 137). Hölter beschreibt die Mototherapie „als eine Bewegungstherapie¿…, die dem Menschen durch Sport, Spiel und Bewegung Möglichkeiten der Selbst- und Welterfahrung erschließen will“ (1993, 18) und spricht von Bewegung als „Medium der Psychotherapie“ (ebd., 26). Tanz- und Bewegungstherapie werden hier über die Mittel definiert, mit denen in der Psychotherapie gearbeitet wird. […]

Deutsch Abstract (dt.)



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht