mensch & pferd international

Zeitschrift für Förderung und Therapie mit dem Pferd

Herausgeber: Beetz, Andrea / Debuse, Dorothée / Isenbügel, Ewald / Riedel, Meike / Struck, Henrike

1. Auflage Heft 4, 2012.

€ [D] 23,00 / € [A] 23,00

DOI: 10.2378/mup2012.art07d
Julia Schmidt, Annette Gomolla:
Auswirkungen der Reittherapie auf die psychische Befindlichkeit von Patienten mit neurologischen Erkrankungen

2012, 148-152

Die psychische Befindlichkeit von Patienten in der neurologischen Rehabilitation ist in Bezug auf den Therapieerfolg eine beachtenswerte Variable. Es wurde in der Untersuchung der Frage nachgegangen, ob die Reittherapie als ergänzendes Verfahren die Befindlichkeit neurologischer Patienten in der Rehabilitation verbessern kann. 22 Patienten aus der neurologischen Rehabilitation wurden mit Hilfe der Befindlichkeitsskala von Zerssen (1976) vor und nach der Reittherapie befragt. Die Patienten zeigten eine signifikante Verbesserung in ihrer psychischen Befindlichkeit nach der Reittherapie, so kann sie als sinnvolles ergänzendes Therapieverfahren in der neurologischen Rehabilitation eingesetzt werden und zur psychischen Stabilisierung der Patienten beitragen.

Keywords: neurologische Rehabilitation, ergänzende Therapieverfahren, psychische Befindlichkeit, pferdegestützte Therapie, Reittherapie

Die psychische Befindlichkeit von Patienten in der neurologischen Rehabilitation ist in Bezug auf den Therapieerfolg eine beachtenswerte Variable. Es wurde in der Untersuchung der Frage nachgegangen, ob die Reittherapie als ergänzendes Verfahren die Befindlichkeit neurologischer Patienten in der Rehabilitation verbessern kann. 22 Patienten aus der neurologischen Rehabilitation wurden mit Hilfe der Befindlichkeitsskala von Zerssen (1976) vor und nach der Reittherapie befragt. Die Patienten zeigten eine signifikante Verbesserung in ihrer psychischen Befindlichkeit nach der Reittherapie, so kann sie als sinnvolles ergänzendes Therapieverfahren in der neurologischen Rehabilitation eingesetzt werden und zur psychischen Stabilisierung der Patienten beitragen.

English Abstract (engl.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht