Psychologie in Erziehung und Unterricht

Zeitschrift für Forschung und Praxis

Herausgeber: Köller, Olaf / Lewalter, Doris / Saalbach, Henrik / Walper, Sabine

1. Auflage Heft 3, 2009.

€ [D] 55,00 / € [A] 55,00

Stephan Kröner, Jörn R. Sparfeldt, Susanne R. Buch, Horst Zeinz, Detlef H. Rost:
Leistungsangst bei (Lehramts-)Studierenden - Exploration der Zusammenhänge mit den Big Five
Test Anxiety Among University Students and Students Attending a Teachers’ Training College - Exploration of Correlations with the Big Five

2009, 187-199

Das Modell des Differentiellen Leistungsangst Inventars (DAI; Rost & Schermer, 1997, 2007) wurde in Studie 1 anhand einer konfirmatorischen Reanalyse der Daten von N=480 Stu-dierenden aus der Studie von Schilling, Rost & Schermer (2004) geprüft und auf Äquivalenz für männliche und weibliche Studierende untersucht. Es ergaben sich ein zufriedenstellender Modellfit (RMSEA=.039; TLI=.903, CFI=.913) sowie hohe Korrelationen von Angstauslösung, Angst-manifestation und internaler Stabilisierung. In Studie 2 (N=296 Lehramtsstudentinnen) wurden das DAI-Modell repliziert und Beziehungen zu den Big Five ermittelt. Externale Stabilisierung korrelierte schwach mit den Big Five. Angstauslösung, Angstmanifestation und internale Stabilisierung korrelierten hoch mit Neurotizismus (.50
Keywords: Leistungsangst, Prüfungsangst, Persönlichkeit, Studenten, NEO-Personality Inventory

Das Modell des Differentiellen Leistungsangst Inventars (DAI; Rost & Schermer, 1997, 2007) wurde in Studie 1 anhand einer konfirmatorischen Reanalyse der Daten von N=480 Stu-dierenden aus der Studie von Schilling, Rost & Schermer (2004) geprüft und auf Äquivalenz für männliche und weibliche Studierende untersucht. Es ergaben sich ein zufriedenstellender Modellfit (RMSEA=.039; TLI=.903, CFI=.913) sowie hohe Korrelationen von Angstauslösung, Angst-manifestation und internaler Stabilisierung. In Studie 2 (N=296 Lehramtsstudentinnen) wurden das DAI-Modell repliziert und Beziehungen zu den Big Five ermittelt. Externale Stabilisierung korrelierte schwach mit den Big Five. Angstauslösung, Angstmanifestation und internale Stabilisierung korrelierten hoch mit Neurotizismus (.50
English Abstract (engl.) | PDF Volltext



nach obennach oben | zurückzurück zur Übersicht